Minden


In Minden war ich sehr oft in meiner Kind- und Teenyzeit! Meine Großeltern väterlicherseits lebten in dieser Stadt und ich bin mit meinen Eltern schon dort gewesen, als ich noch ein Baby war, bevor mein Brüderchen geboren wurde! Leider starb mein Opa 1965, doch dann fuhren wir jedes Jahr in den Ferien zu unserer Oma! Wir freuten uns jedes Mal darauf! Die Wohnung war ganz in der Nähe vom Kanal sowie vom Melitabad, wo wir sehr oft waren! Mein Bruder machte seinen Freischwimmer dort, was extrem lustig war, weil er schon vorzeitig aufgeben wollte, aber unser Papa schwamm neben ihm her und wenn es um die nächste Ecke des Schwimmbeckens ging, jedesmal "rum" sagte! Ganz in der Nähe, ein paar Schritte entfernt, wo Oma wohnte, war ein kleiner Tante Emma Laden, da sind mein Bruder Peter und ich öfter hingegangen, mit der Tochter der Inhaberin spielten wir, auch mit anderen Kindern aus dieser ruhigen Wohngegend! In der nahen Umgebung wohnte eine Familie, die ein paar Schweine hatte, da gingen wir gerne mal hin, außerdem auf den Spielplatz, der direkt am Kanal ist! Nachts hörten wir oft die Schiffe! Nach Porta Westfalica sind unsere Eltern mit uns Kindern manchmal mit dem Schiff gefahren! Das war eine unbeschwerte und unvergessliche Zeit bis 1974, doch dann ist leider auch unsere Oma gestorben! Über 40 Jahre später im Jahr 2015 bin ich mit meinem Mann Piet nach Minden gefahren und unter anderem auch in die Straße, wo die Großeltern von meinem Bruder und mir gewohnt hatten! In dieser Gegend hat sich kaum etwas verändert! Der kleine Tante Emma Laden sieht von außen noch so aus wie damals, aber verkauft wird da nicht mehr, auch der Kinderspielplatz ist noch da! Es war für mich eine Reise in die Vergangenheit und ich bin sehr froh, dass dort noch fast alles so ist wie früher bis auf kleine Ausnahmen! Und was das Schönste war, dass gerade ein Ehepaar in das Haus, wo Oma und Opa lebten, reingehen wollten! Ich sprach die Frau an und fragte, ob sie meine Großeltern kannte, allerdings glaubte ich zu diesem Zeitpunkt nicht daran! Bei dem Gerspräch erfuhren wir, dass das Ehepaar damals die Wohnung meiner Oma übernommen hatte! Sie wohnen immer noch in diesem Haus, aber mittlerweile eine Etage höher auf der anderen Seite! Mir persönlich hat das viel bedeutet und am nächsten Tag sind wir dann nochmal dorthin sowie am Kanal spazieren gegangen, auch im Stadtzentrum sowie in der Altstadt waren mein Mann und ich! Da das Wetter noch warm war, konnten wir im September abends in einem Biergarten sitzen, wo es urgemütlich war! Unsere Pension gefiel uns ebenfalls, sehr gemütlich! Es war alles in allem ein richtig tolles Erlebnis nach so vielen Jahrzehnten!5 Sterne & Supertopmegaklasse...


Besuch bei unserer Mindener Oma


Melittabad


Urlaub 2015

1. Haus in Minden

(dort wohnten meine Großeltern in den 60er und 70er Jahren)

2. Kanal 3. Tante Emma Laden 4. Melittabad 5. Spielplatz

6. Weg zum Kinderspielplatz


Pensionszimmer


Porta Westfalica